Experte werden

Es gibt zwar - außer in Mecklenburg-Vorpommern - noch keinen eigenen Facharzt für Infektiologie, wohl aber einige andere Möglichkeiten, sich infektiologisch fort- und weiterzubilden.

  1. Fachärzte für Innere Medizin, Pädiatrie oder Allgemeinmedizin können die Zusatzbezeichnung "Infektiologe/in" erwerben. 
  2. Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) bietet eine umfassende infektiologische Fortbildung an, die zum Erwerb des Zertifikats "Infektiologe/in (DGI)" führt.
  3. Durch Fortbildungen beispielsweise der Akademie für Infektionsmedizin oder auch der Landesärztekammern können sich Ärzte und Pharmazeuten zu Experten für Antibiotic Stewardship (ABS) ausbilden lassen.

Die 4-tägigen Infektiologie-Schools bieten die Jungen Infektiologen seit 2017 mit großem Erfolg an. Geplant sind jedes Jahr mindestens 2 Schools, eine in Köln, eine in Jena.

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.