Willkommen!

Sie studieren Medizin oder arbeiten schon in der Klinik? Begriffe wie Antibiotikaresistenz und nosokomiale Infektion sind für Sie kein Buch mit sieben Siegeln? Hier finden Sie Gleichgesinnte, Informationen zur infektiologischen Weiterbildung, Berufsbilder und Perspektiven für Infektiologen.

 

Bei den Jungen Infektiologen kann jeder mitmachen, der Interesse am Fach hat und sich in der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie engagieren möchte. Weiterbildungsassistentinnen und -assistenten, junge Forscherinnen und Forscher sowie Medizinstudierende sind ebenso willkommen wie etablierte Fachärztinnen und -ärzte und renommierte Akademikerinnen und Akademiker.


Neu und aktuell

Bild: By Thomas Wolf, www.foto-tw.de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62082470

Infektiologie Schools auf 2022 verschoben

 

Leider können in diesem Jahr keine Infektiologie Schools mehr angeboten werden. Die Veranstaltungen in Köln und Jena wurden auf 2022 verschoben.

 

Es gibt die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste eintragen zu lassen.



Erstes DZL-Academy Symposium vom 29. - 30. September 2021

 

Ende September 2021 veranstaltet die DZL Academy, die Nachwuchsorganisation des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL), ein Symposium zum Thema "When bugs hit the lung - infections as drivers of acute deterioration of lung disease"

Das virtuelle Symposium hat zum Ziel, junge Lungenforscher aus der Klinik und Grundlagenforschung zum aktuellen Thema der Lungeninfektionen zusammen zu bringen, um deren translationale Forschung Netzwerke zu fördern. Renommierte Forscherinnen und Forscher werden spannende Vorträge halten und darüber hinaus wird es mehrere ePoster und networking sessions geben.

 

Abstract-Deadline: 27. August 2021. Registrierungs-Deadline: 15. September 2021. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zum Symposium: https://www.dzlacademy.online/

Download
Veranstaltungsflyer
DZL Academy Symposium 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 848.6 KB

Netzwerktreffen Junge Infektionsmedizin

 

Bei der Infektionsmedizin handelt es sich um ein interdisziplinäres Feld der Medizin, welches eine Zusammenarbeit unterschiedlicher Fächer voraussetzt. Um den Aufbau eines fächerübergreifenden Netzwerkes bereits ab einer frühen Karrierestufe zu ermöglichen, lädt das Netzwerk Junge Infektionsmedizin zum ersten Vernetzungstreffen vom 26. - 28. November 2021 in Ratingen (bei Düsseldorf) ein. 


Das Treffen soll dabei helfen über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen, andere infektionsmedizinische Fachbereiche, Kolleginnen und Kollegen kennen zu lernen und Synergien zu erzeugen. Zudem bietet es die Möglichkeit das eigene Wissen und Können weiterzuentwickeln, wie z.B. im Poster-Workshop in Kooperation mit AMBOSS. Mit der Teilnahme am ersten Vernetzungstreffen im November 2021 besteht die Möglichkeit, sich aktiv in die Gestaltung des Netzwerkes in dessen Gründungsphase einzubringen.

 

Die Teilnahme steht allen Mediziner*innen, Veterinärmediziner*innen und Wissenschaftler*innen, die in der Infektionsmedizin tätig sind und sich am Anfang ihrer Karriere befinden, offen. Das Angebot richtet sich primär an Mitglieder kooperierender Fachgesellschaften und Verbände, zu denen auch die Sektion Junge Infektiologen der DGI gehört.

 

Es gilt das "first come, first serve"-Prinzip bei der Vergabe der limitierten Anzahl an Plätzen. Falls eine Präsenzveranstaltung im November 2021 nicht möglich sein wird, wird das Treffen digital stattfinden.

 

Weitere Informationen zum Netzwerk und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Download
Save the Date-Netzwerk.pdf
Adobe Acrobat Dokument 283.8 KB

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.